Menü
Menü aufklappen

WIRD VERSCHOBEN: Interdisziplinärer Qualifikationskurs “Hygienebeauftragter Arzt” für Niedergelassene

Rechtlicher Hintergrund zum Kurs

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

das Infektionsschutzgesetz 2012 [1] hat im § 23 den Ländern aufgegeben, eine Verordnung zur „Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen“ (HygMedVO) zu erlassen.

Dies haben mittlerweile alle Länder umgesetzt, im Detail durchaus unterschiedlich. In allen Bundesländern besteht die Qualifikationsverpflichtung zum „Hygienebeauftragten Arzt“ für ambulant operierende Einrichtungen. Für Praxen mit invasiven Eingriffen (also für alle endoskopierenden Praxen) besteht diese Verpflichtung nur in einigen KV-Bereichen (z.B. in Nordrhein-Westfalen). [2]

Die Abgrenzung zwischen ambulant operierenden Einrichtungen und urologischen Praxen ist jedoch nicht sicher definiert.
Hinzu kommen die Vorgaben der KRINKO-Empfehlung „Personelle und organisatorische Voraussetzungen zur Prävention nosokomialer Infektionen“. [3]

Diese Kurse bedürfen der Anerkennung durch eine Landesärztekammer und setzen grundsätzlich eine Kursdauer von 40 Stunden, also eine ganze Arbeitswoche, voraus.

Ort
Das Seminar findet statt im Hotel Essenso, Freiheitstr. 50 in 40699 Erkrath.

Anmeldung unter https://hygieneschulung.uro-gmbh.de/

Über die Uro-GmbH

Die Uro-GmbH Nordrhein ist eine Managementgesellschaft für die nordrheinischen Urologen.

Für Ärzte aus NRW bieten wir laut eigener Satzung wertvolle Unterstützung in vielen Bereichen des urologischen Alltags an.

Für Patienten haben wir es uns zum Ziel gemacht, als zusammengeschlossene Urologen einerseits die urologische Versorgung zu sichern. Andererseits möchten wir aufklären und als wichtiger Ansprechpartner bei allen Fragen zur Urologie zur Seite stehen.